Aus der Praxis – Angelika Wohofsky berichtet über Beispiele aus mehr als 23 Jahren Kommunikation – Beratung – Wissensmanagement

Unlängst stolperte ich über das Buch “Der Topopholia-Effekt” von der Historikerin Roberta Rio. Dieses Buch weckte sofort Erinnerungen an die Anfangszeit meiner Selbständigkeit. Damals in den 2000er Jahren enthielt mein Portfolio eine besondere Analysemethode, mit der man die Qualitäten eines Platz oder Ortes identifizieren konnte. Diese Qualitäten sind ausschlaggebend, ob ein Business von Erfolg gekrönt ist, ob es zu Streit oder sogar zum Scheitern der Unternehmung kommt.

Weiterlesen
Wir freuen uns, wenn Sie diesen Artikel in Ihrem Netzwerk teilen.

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Redaktionen und Journalisten bedeutet, Zielgruppen relevanten “Content” zu liefern. Auch PR-Agenturen und Redakteur*innen von Online Medien/Media-Agenturen sprechen heute von “Content”, wenn sie nach Material für einen Artikel fragen. Da heißt es seitens des Unternehmens genau aufzupassen, was man liefert. Ich selbst war viele Jahre auf beiden Seiten tätig, auf PR-Agentur- und der Redaktionsseite eines regionalen Mediums. Das Mühsame beim Content-Einfordern war aber immer gleich – mit vorgefertigten Werbetexten konnte ich nichts anfangen. Man braucht echtes Fleisch, authentische Infos für gute redaktionelle Beiträge. Und genau damit tun sich viele Unternehmen, auch die großen etablierten Betriebe, schwer.

Weiterlesen
Wir freuen uns, wenn Sie diesen Artikel in Ihrem Netzwerk teilen.

In dieser neuen Reihe “Aus der Praxis” bringe ich Beispiele aus meiner langjährigen Erfahrung als Beraterin für Kommunikation und dem Wissensmanagement.

Den aktuellen Beitrag widme ich den Transaktionsmails im Unternehmen. Ein Bereich, der im Tagesgeschäft häufig vernachlässigt wird und deswegen zahlreiche Fehlerquellen aufweisen kann.

Besonders kleine Unternehmen unterschätzen die Wirkung dieser Transaktionsmails. Aber auch der klassische Mittelstand, wenn er schon als etabliertes Unternehmen über viele Jahrzehnte am Markt präsent ist, vernachlässigt diesen Bereich der digitalen Markenführung.

Weiterlesen
Wir freuen uns, wenn Sie diesen Artikel in Ihrem Netzwerk teilen.