Durch die Digitalisierung wird nicht das Bestehende verbessert, sondern das Neue wird organisiert. Dafür muss im Betrieb die Rahmenbedingung geschaffen werden. Sprich: das Neue darf reinkommen und sollte sich selbständig entwickeln dürfen.

So scheitert die digitale Transformation am Festhalten alter Strukturen, Verhaltensweisen und Denkweisen. Die zentrale Blockade dabei: traditionsverhaftete und konservative Unternehmenskultur lässt die KMU-Inhaber glauben, dass die Veränderung schon nicht so schlimm kommen wird, wie angekündigt. Da schlüpft dann dem Chef schnell mal ein saloppes „Es wird nicht so heiß gegessen, wie gekocht wird“ über die Lippen. Ein fataler Irrtum, so der Artikel in der IT Production Online.

Lokale Touchpoints

Wer auf Google Maps einen Anbieter für ein bestimmtes Angebot sucht, trägt schon die Kaufabsicht in sich. Suche ich beispielsweise „Pizzeria“, werden mir passende Restaurantvorschläge auf Google Maps gezeigt. Vorausgesetzt, die Pizzeria verfügt dort auch über einen Eintrag.

So führen 75 % der lokalen Suchen noch am selben Tag zu einem Shop-Besuch. Das sollte der Handel keinesfalls unterschätzen und auf gepflegte Online Touchpoints achten. Aus diesem Grund rate ich auch allen Kunden zu einem My Business Eintrag mit Bewertungen. Ein solcher kann Umsatz entscheidend sein. Mehr dazu im Artikel über den „Near Me“-Faktor lesen Sie hier.

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Artikel in Ihrem Netzwerk teilen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.