Der Begriff „Content Strategie“ zählt noch immer nicht zum Allgemeinwissen im digitalen Marketing. Dabei ist diese Strategie die Basis des Erfolges. Ohne sie funktioniert das Marketing im Internet nicht mehr. Diese Strategielosigkeit führt stattdessen zu Frust, Geldverschwendung und Misserfolgen im Marketing von Unternehmen. Gute Gründe, sich der Vermittlung von Content Strategie und deren Entwicklung zu widmen.

Für welches Thema brenne ich?

Ja, und verdammt nochmal, ich brenne wirklich fürs Thema „Strategie“. Strategie für Content im Marketing. Nichts ist schöner, als Feedback zu erhalten, das mein Drängen auf die Entwicklung einer Content Strategie bestätigt. Und die Vorstellung, täglich am Strategie-Thema zu arbeiten, ist eine angenehme Vorstellung. Strategisch arbeiten und umsetzen, das tue ich zudem schon mein ganzes Leben lang. Je agiler (flexibler und offener) ich mit meiner Strategie vorging, umso besser war das Resultat.

Außerdem lässt sich mit einer Content Strategie viel Zeit, Nerven und Geld sparen. Ein solches Konzept erleichtert dir die Arbeit und verbessert damit dein Marketing. Sie bringt Effizienz in dein Business und es fällt dir leichter, mit deinen Kunden in Kontakt zu treten und am Ende des Tages auch zu verkaufen.

Was fehlt in meiner Welt?

Die Antwort ist ganz leicht. Es fehlt an Strategie und Konzept. Es fehlt an Ausdauer, ein Konzept mal auf längere Zeit hin zu verfolgen. Für Content Marketing benötigt man ein solches Konzept, eine Strategie für die Informationen, die die Kunden suchen. Und genau diese Content Strategie fehlt 9 von 10 Unternehmen im D-A-CH. Das ist leider die harte Realität.

Zudem kann ich als Online Marketing Spezialistin gar nicht meiner Arbeit fachlich gerecht werden, wenn die Content Strategie fehlt. Wenn dem Unternehmen das Konzept fehlt fürs Marketing, für die Kundenansprache, für verkaufsfördernde Maßnahmen und für die Erreichung der Geschäftsziele. Ich würde in einem solchen Fall auf Zuruf arbeiten, mal dieses und mal jenes tun, um am Ende des Tages für den durch diesen Aktionismus provozierten Misserfolg verantwortlich gemacht zu werden. Nur weil den Entscheidern im Unternehmen der Plan fehlt und diese eine Strategie-Entwicklung fürs Content Marketing verweigern bzw. verhindern. Auf sowas hab ich absolut keinen Bock mehr und möchte diesen Frust anderen ersparen.

Dabei löst die Content Strategie fast alle Probleme der Firmenkommunikation. Und deswegen sollte es in 5 Jahren kein Unternehmen mehr geben, das ohne Strategie arbeitet. Das zumindest auf ein strategisches Konzept im Marketing zurückgreift und damit ordentliche Rahmenbedingungen für ihre Online Marketer schafft. Das ist meine Vorstellung von Disruption.

Die dringend nötige Veränderung ist….

In meiner Branche sollte es in 5 Jahren kein Unternehmen mehr geben, das die digitale Markenführung, das Content Marketing und die Technologien fürs Marketing 4.0 verweigert. Deswegen ist JETZT die dringend nötige Veränderung jene, Unternehmensinhaber und Marketingabteilungen darüber aufzuklären, worauf es im Content Marketing schon jetzt ankommt. Damit sie mit Strategie ein solches umsetzen können.

Jetzt muss auch das Marketing digital werden, nicht in zwei oder fünf Jahren. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür, sich methodisch und fachlich mit Content Marketing auseinanderzusetzen und dieses ins Unternehmen zu integrieren. Eine solche Integration gelingt aber nur als Folge der Entwicklung einer Content Strategie.

Die dringend nötige Veränderung bedeutet, 2 Schritte zu tun:

KNOWHOW-TRANSFER

 

 

STRATEGIE ENTWICKLUNG

 

Wissen vermitteln, wie Content Marketing funktioniert, was es benötigt, um erfolgreich im Unternehmen zur Anwendung zu kommen.

Unternehmen darin unterstützen, ihre Content Strategie zu entwickeln und umzusetzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.