Digital kommunizieren

Artikel übers digitale kommunizieren in der Praxis kleiner und mittlerer Unternehmen, über digitale Sichtbarkeit, digital Brand, Awareness steuern, Kommunikation und Marketing in der Online Welt

Diese 9 Website-Hacks erfährst du fast nie von deiner Werbeagentur!

Als unabhängige Beratungsagentur sehen wir es als unsere Pflicht an, dich über diese 9 Website-Hacks zu informieren. Meist zahlten unsere Kund:innen ein hohes Lehrgeld für diese Erkenntnisse. Wenn du die 9 Website-Hacks aber jetzt schon kennst, dann sparst du nicht nur Geld, sondern auch Zeit und Nerven.

Weiterlesen
Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte in deinem Netzwerk.

6 Tipps für erfolgreiche Zusammenarbeit mit Redaktionen und Journalisten

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Redaktionen und Journalisten bedeutet, Zielgruppen relevanten „Content“ zu liefern. Auch PR-Agenturen und Redakteur*innen von Online Medien/Media-Agenturen sprechen heute von „Content“, wenn sie nach Material für einen Artikel fragen. Da heißt es seitens des Unternehmens genau aufzupassen, was man liefert. Ich selbst war viele Jahre auf beiden Seiten tätig, auf PR-Agentur- und der Redaktionsseite eines regionalen Mediums. Das Mühsame beim Content-Einfordern war aber immer gleich – mit vorgefertigten Werbetexten konnte ich nichts anfangen. Man braucht echtes Fleisch, authentische Infos für gute redaktionelle Beiträge. Und genau damit tun sich viele Unternehmen, auch die großen etablierten Betriebe, schwer.

Weiterlesen
Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte in deinem Netzwerk.

Warum muss man Transaktionsmails optimieren?

In dieser neuen Reihe „Aus der Praxis“ bringe ich Beispiele aus meiner langjährigen Erfahrung als Beraterin für Kommunikation und dem Wissensmanagement.

Den aktuellen Beitrag widme ich den Transaktionsmails im Unternehmen. Ein Bereich, der im Tagesgeschäft häufig vernachlässigt wird und deswegen zahlreiche Fehlerquellen aufweisen kann.

Besonders kleine Unternehmen unterschätzen die Wirkung dieser Transaktionsmails. Aber auch der klassische Mittelstand, wenn er schon als etabliertes Unternehmen über viele Jahrzehnte am Markt präsent ist, vernachlässigt diesen Bereich der digitalen Markenführung.

Weiterlesen
Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte in deinem Netzwerk.

Neues Buch: COMMUNICATIONS – Krise meistern mit bewusster Kommunikation

Ich beschäftige mich seit über 23 Jahren beruflich mit Kommunikation. Doch noch nie zuvor stand die Kommunikation so massiv im Rampenlicht wie in diesem Jahr der Corona-Pandemie. Fast täglich wird in den Medien über Kommunikation im Zusammenhang mit Krise diskutiert.

Grund genug, das Thema in Buchform aufzubereiten und einen breiten Bogen von den Grundlagen der Sprache über Kommunikationstheorie hin zu einer soziologisch theoretischen Beleuchtung unseres Verhaltens bei Krisenereignissen, der darin ausgedrückten Ängste und Emotionen zu spannen. Im Buch gehe ich auch auf die Menschen ein, die respektvoll miteinander kommunizieren sollten; nämlich auf die Generationen der Baby Boomer, Generation X, Millennials und Generation Z. Wie ticken diese Generationen, was ist ihnen wichtig und welches Potenzial bringen diese für Krisenzeiten mit.

COMMUNICATIONS ist das erste Buch der Reihe #krisemeistern. Es werden Bücher, die einen informierenden Überblick geben und Ratgeber für den unternehmerischen und persönlichen Alltag folgen. Ab 2021 gibt es auch eine eigene Webseite zu dieser Buchreihe.

Das Buch können Sie hier bestellen oder direkt vom Buchhandel Ihres Vertrauens beziehen: Communications, und reinlesen.

Unter folgendem Link lese ich aus drei Kapiteln des Buches. Hören Sie rein!

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte in deinem Netzwerk.

Werbung oder Positionierung der Marke – Was hilft in Zeiten von Corona?

Wir können Menschen nur Face-to-Face erreichen. So die landläufige Meinung jener, die mit Video-Konferenz und Online-Meetings noch immer hadern, und sich insgeheim den Plausch im Kaffeehaus aus Vorcoronazeiten zurücksehnen. Dabei geht dieses Face-to-Face auch digital. Es heißt dann „One-to-One“ und bezeichnet die maßgeschneiderte, persönliche Ansprache im Web. Zu diesem Thema scheint sich aktuell jedoch Widerstand aufzubauen. Wir sind Zoom-müde geworden.

Weiterlesen
Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte in deinem Netzwerk.

8 Fehler digitaler Kommunikation und wie du diese wieder loswirst

8 Fehler digitaler Kommunikation und wie du diese wieder loswirst

Digitalisierungsberatungen fördern noch immer die selben Fehler digitaler Kommunikation an den Tag. Oft passt die Basis des Unternehmens nicht zu den tatsächlichen Möglichkeiten. Oder aber man hat sich noch zuwenig Gedanken über die Kommunikation und die eigene Strategie gemacht. Man arbeitet zu Produkt fokussiert. Und vernachlässigt die digitalen Medien aufs sträflichste.

Weiterlesen
Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte in deinem Netzwerk.